Gasgrill oder Elektrogrill?

Was ist 2022 besser? Gasgrill oder Elektrogrill – Vergleich verschiedener Grill-Typen

Gasgrill oder ElektrogrillWer mehr will, als bisweilen ein Stück Fleisch oder eine Bratwurst zu grillen, der wird sich mit einem 10-€-Modell von der Tankstelle nicht zufrieden geben. Bei der Suche nach dem idealen Grill mit bestem Zubehör für tolles und entspanntes Grillvergnügen sollte man sich zunächst darüber klar werden, welcher Grill ( Gas- oder Elektrogrill) am besten zu einem passt. Im Internet findet man Tipps und Hilfe zu allen Modellen, welcher Artikel für einen passt, muss man dadurch herausfinden.

*zur Empfehlung 2022: Campingaz

Elektro-Grill, Grill mit Holzkohle oder Gas-Grill: Welcher Grill ist 2022 der richtige für mich?

Hier geht es nicht schlicht nur um die Wurst, denn Grillen ist mehr als nur die Zubereitung von Nahrung. Jeder Grillbegeisterte hat seine eigene Philosophie. Ob als Hobby, einfache Leidenschaft, berufliche Passion oder gar Sport – die Lust am Brutzeln hat viele Gesichter, die nicht nur vom Geschmack abhängen.

Grillgut Fleisch GemueseEssen im Freien ist für Viele mehr als nur der Mittel zum Zweck der Hungerbeseitigung:
gesellschaftliches Event, Naturgenuss, Unabhängigkeit, all diese Dinge zählen beim Grillen. Allen Grillern gemein ist jedoch ein Punkt:
die Lust am Genuss von Fleisch, Gemüse und anderem Grillgut. Dabei soll das, was auf dem Grill landet, sicher und zuverlässig gelingen und natürlich auch noch schmecken.

Wer sich ein wenig für diese Art der Zubereitung interessiert und ein wenig Hintergrundwissen aufbaut, der wird spielend leicht der Chef beim nächsten Grillfest sein. Auch anspruchsvolle Gerichte können so gut gelingen. Wichtigstes Utensil ist hierbei natürlich der je nach Ansprüchen und Gegebenheiten passende Grill, Misserfolge werden so minimiert und vermieden.

Unterschiede zwischen den Varianten

Für nahezu jeden Umstand gibt es das passende Modell. Hierbei zeichnet jeden Grill etwas Besonderes aus, der eine hat seine Stärken bei der einen, der andere seine Schwächen bei jener Funktion. Hier ist es nötig, eine individuelle Auswahl zu treffen. Ganz grundsätzlich unterscheidet man drei Varianten: Holzkohlegrill, Elektrogrill und Gasgrill.
Im Folgenden gibt es einen kleinen Überblick, der bei der Auswahl helfen soll, indem er die Stärken und Schwächen der jeweiligen Grillformen darstellt (das Grillen über offenem Feuer mit Holzkohle bleibt hier außen vor).

*zur Empfehlung 2022: Campingaz

Gasgrill

Gasgrill Vor- und NachteileIn Amerika hat der Gasgrill unter Grillprofis einen beachtlichen Marktanteil von rund 30 Prozent. Diese Entwicklung gibt es ähnlich auch hierzulande: In Deutschland wächst die Zahl derer, die Gasgrills vor Holzkohle- und Elektrogrills den Vorzug geben.
Die Zeit, die der Gasgrill zum Anheizen benötigt, ist hier im Gegensatz zum Holzkohlegrill sehr kurz – die Geräte, die mit Flüssiggas betrieben werden, lassen knurrende Mägen rasch verstummen. Die Entwicklung von Geruch, Asche und Rauch entfällt beim Gasgrill nahezu komplett.

Weiteres Plus ist die Temperatur, die sich regeln lässt. Wenn man sich in der gehobenen Preisklasse umsieht, stößt man auf zahlreiche Besonderheiten und exquisite Extras, die solche Grills, die oft zusammen mit einem Grillwagen kombiniert sind, zu transportablen Mini-Küchen machen. Dies ist wie gesagt nicht ganz billig, doch wenn man sich einmal gründlich informiert hat, zählen die zahlreichen zusätzlichen Funktionen auf jeden Fall zu den positiv vermerkbaren Extras bei gehobener Qualität.

Outdoorkueche Grillen im GartenZwar wird das Grillaroma bei einem Gasgrill weniger intensiv ausfallen, selbst, wenn man spezielle Holzchips verwendet. Doch das kann, muss aber nicht stören – so ist auch die Geruchsentwicklung, die beim Grillen entsteht, weitaus nachbarfreundlicher. Ein kleiner Minuspunkt ist, dass Gasgrills im Allgemeinen etwas sperriger sind als ihre beiden Alternativen, die Gasflasche muss beispielsweise untergebracht werden, sie eignen sich oft nicht so gut zum Transport, sind etwas klobig, schwer und damit unflexibler. Wer jedoch einen Garten oder eine Terrasse hat, auf dem der Gasgrill seinen Platz findet, der wird sich daran nicht stören – die enorm angenehme Arbeitshöhe verschafft ein Grillgefühl par excellence und somit die perfekte Outdoorküche.
Das Pro und Kontra eines Gasgrills sieht also wie folgt aus:

Vorteile eines Gasgrills

  • leichte Reinigung aller Teile
  • wenig Rauchentwicklung, keine Asche fällt an
  • auch bei längeren Grillabenden kein Nachlegen von Kohle
  • Temperatur leicht regelbar
  • spontan und fix einsetzbar

Nachteile eines Gasgrills

  • Kauf sowie Lagerung von Gas unbedingt nötig
  • Geschmack: Grillaroma nicht so perfekt wie das Aroma beim Verwenden von Holzkohle
  • Anschaffungspreis für Qualitätsgeräte ist hoch

*zur Empfehlung 2022: Campingaz

Elektrogrill

Elektrogrill Vor- und NachteileDer Elektrogrill erzeugt wenig Rauch, das ist sein größter Vorteil, zudem leider eine Schwäche:
Der Einsatz auf dem Balkon wird wegen seiner geringen „Geruchsbelästigung“ daher von Vermietern und Nachbarn in vielen Fällen geduldet.

Für echte Grill-Fans ist ein Elektrogrill aber gerade deswegen oft nur eine Notlösung. Denn sie sind der Überzeugung, dass zur richtigen Grillstimmung ein gewisses Maß an typischem Grillaroma mit das Wichtigste ist.

Auch, wenn der Elektrogrill in Anforderungen an den benötigten Platz unschlagbar ist, sind viele doch der Meinung, dass es mit dem Thema richtigen Grillens nichts zu tun hat. Intolerante Nachbarn einmal beiseite gelassen – ohne den leckeren, charakteristischen Duft nach Fleisch ist Grillen für die meisten Menschen nur halb so toll. Doch wenn, wie es so häufig passiert, das Wetter dem perfekten Grillabend den Garaus zu machen droht, kann ein Elektrogrill sich als Retter in der Wetternot erweisen – das Grillfest kann einfach vom Freien in die Wohnung oder das Haus verlegt werden. Gewitter oder Regenschauer bedeuten genau dann kein Aus für die Grill-Party mehr.
In der Zusammenfassung kommen beim Elektrogrill folgende Vor- und Nachteile auf die Liste:

Vorteile eines Elektrogrills

  • auch in Haus und Wohnung problemlos einsetzbar
  • geeignet für spontane Grillfeste
  • vergleichsweise geringer Platzbedarf (im Gegensatz zum Gasgrill)
  • wenig Rauchentwicklung
  • kein Kauf von Kohle und Gas erforderlich, nur eine Steckdose muss in Reichweite sein

Nachteile eines Elektrogrills

  • Geschmack: Das typische Grillaroma fehlt
  • nur für kleinere Fleischstücke verwendbar
  • Anschlusskabel wird benötigt, daher eingeschränkte Bewegungsfreiheit
  • evtl. wegen fehlendem Aroma kein richtiges Grillerlebnis

Für den Balkon: Weber Grill Q140

Weber Q140 ElektrogrillDie Größe und Strombetrieb des Elektrogrills Weber Q140 machen ihn zum perfekten Grill für Grillfans mit kleiner Terrasse oder Balkon. Als Elektrogrill mit der Leistung von ausgezeichneten 2.200 Watt Leistung verspricht der Grill den typischen Grillgeschmack und das perfekte Grillergebnis.

Zum Größenumfang: Die Grillfläche beträgt 42 x 32 cm und der Gussrost (porzellanemailliert) bietet ausreichend Platz für Steaks, Gemüse und für bis zu 5 grillhungrige Personen. Damit ist der Q140 von Weber der ideale Elektrogrill sowohl für Familien, er eignet sich jedoch auch für kleinere Parties.

Weber Q140 – Fazit:

Der Weber Q140 Elektrogrill schafft im Vergleich– dank der hohen Leistung und dem praktischen Deckel – ein sehr ähnliches Grillergebnis wie ein Holzkohle- oder Gasgrill. Auch transportieren lässt sich der Weber Q140 sehr gut, da er stabile, große und komfortable Griffe hat. Zudem steht er fest und sicher, da er das dazu benötigte Gewicht auf die Waage bringt. Praktisches Plus ist, dass Deckel und Rost spülmaschinengeeignet sind. Die Fettauffangschale des Artikels gewährleistet zudem eine einfache Reinigung.

Ob nun mit Gas oder mit Strom, beide Grillarten haben ein Recht positiv erwähnt zu werden. Besonders die lange Grilldauer ist bei beiden Grills ein Vorteil, gegenüber Holzkohlegrills, sei es nun Kugelgrill oder herkömmlicher Grill. Gegrillt werden kann auf allen drei Arten gut und womit man sein Home nun ausstatten will, darf ja glücklicherweise jeder selbst entscheiden.

*zur Empfehlung 2022: Campingaz

zurück zum Gasgrill Vergleich 2022